Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Keiichi: Ein Geschenk Eigenwerk
von Ahnengalerie aus der Kategorie Gedicht - Gefühle, Liebe - Liebe als Ereignis

Texte -> Gedichte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    10.06.2005 00:00
Geändert: 27.10.2008 16:33
1675 Lesungen, 0.9KB

Wer schenkte einst der Liebe das Leben?
Liebe kann dir alles geben, Glück und Freude in deinem Leben.
Doch eines kann man nicht verneinen, auch Trauer und Schmnerz sie kann in sich vereinen. Denn mit dir zusammen sein ist das schönste oh ja, doch bist du nicht da auch die trauer kommt, das ist wahr. Jedes Wesen in diesem Leben kennt sie und wird nach ihr streben. Der Frühling beginnt, der Schmerz gerinnt.
Denn der Frühling entfacht ihre seltsame Macht, die Freuden des Lebens sind nun erwacht. Du bist die Freundin von jedem im Leben, und kommt auch der kalte Winter vergeht nicht unser Streben. Denn eines Wissen wir auch im Schnee und Regen, bald kommt wieder der Frühling, der Segen.
Liebe ist der Mythos, die gar seltsame Macht, der Ursprung des Lebens selbst wach in der Nacht. So ein Geschenk du bist, doch wer hat dich uns gegeben, und so frage ich mich:
"Wer schenkte einst der Liebe das Leben?"
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0482 sek.