Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Elfenstaub Fremdwerk
von Blauerozean aus der Kategorie Geschichte - Orte und Dinge

Geschichten
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    13.01.2005 00:00
Geändert: 04.06.2005 16:40
2171 Lesungen, 3.2KB

Sie stand an einer Klippe. Der Wind wehte Ihr durchs Haar. Unter ihr tobte das Meer. Die Sonne schien eine ganze Sternenwelt auf dem Wasser hervorzuzaubern. Es war ein atemberaubender Anblick, wie sie so dastand. Mit von Gischt befeuchteten Haaren. Doch schaute man näher hin, dann sah man, dass ihr Gesicht viel zu ernst wirkte. Kein Lächeln zu erkennen war. Kein Leuchten in den Augen. Sie erschien so zerbrechlich. Schaute ängstlich, verzweifelt. Was sollte sie nur tun? Hin- und hergerissen von den Gefühlen. Den Gefühlen zu zwei Männern. Für wen würde sie sich entscheiden?

Da war der Eine. So kühn, so verwegen, so mutig. In seiner Nähe fühlte sie sich sicher, stark, beschützt. Ein Ritter, der im Krieg gegen die Drachen zieht. Sehr viele hat er für sie schon besiegt. Doch zog er sehr oft fort. Und Sehnsucht zehrte an ihr.

Dann war da noch der Andere. Ein Dichter, ein Poet. So voller Gefühl und Poesie. In seiner Nähe fühlte sie sich wohl, spürte Wärme, bekam das Gefühl, sie sei wichtig. Er schrieb seine
Gedichte nur für sie. Zeigte ihr seine Gedanken. Ließ es zu, dass sie träumte.

Was nur, was sollte sie tun? Plötzlich vernahm sie eine Stimme. Sie schien direkt aus dem Meer zu erklingen.

Sag, was Dein Herz berührt,
was Dich so unglücklich macht.
Nichts schönes, was es spürt?
Keine Sonne in ihm lacht?

Sie schaute näher hin. Nein, sie hatte sich getäuscht. Aus dem Wasser kam die Stimme nicht. Irgendetwas erhob sich aus der Bucht zu ihr empor. Eine kleine Gestalt stand neben ihr. Es war eine kleine Elfe. Sie schaute sie aus ihren munteren Augen an. Ihre Flügel glitzerten silbern. Sie war wunderschön. Ihr Anblick raubte ihr den Atem.

Warum bist Du so traurig, sprich?
Wer hat Dein Herz Dir gebrochen?
Auch ohne Tränen weinst Du bitterlich,
dunkle Gedanken sind in Dich gekrochen.

Sie schaut zu Boden, weiß nicht, was sie entgegnen soll. Wie sie erklären soll, was in ihr vor geht? Kann es überhaupt jemand verstehen? Plötzlich schämt sie sich, schämt sich ihrer innerlichen Zerrissenheit. Sie fühlt sich arm und ist eigentlich doch reich. Aber als sie sieht, wie liebevoll die Elfe sie anschaut, kann sie einfach nicht anders. Es sprudelt nur so aus ihr heraus. Sie schüttet der Elfe ihr Herz aus.

Ja, das hört sich schwierig an,
doch lerne auf Dein Herz zu hören.
Nicht was Dir jemand geben kann,
sondern wer Dich kann betören.

Wer in Dir sieht nicht nur die Rose,
sondern auch das Licht.
Wer in Dir sieht das Herbstzeitlose,
und Dich selbst nicht bricht.

Dein Herz wird den Weg Dir weisen,
dessen sei Dir gewiss.
Es wird sich Dir erweisen,
führt Dich aus der Finsternis.

Die Elfe schlägt einmal kurz mit Ihren Flügeln. Feinster Elfenstaub schwebt durch die Luft. Erhebt sich zum Himmel.

Schau hoch zum Himmel, in die Sterne,
lies mit dem Herzen, was dort geschrieben steht.
Leite Deine Gedanken hoch in die Ferne,
und folge dem Wind, wohin er auch weht.

Sie schaut verwundert zur Elfe. Doch diese ist verschwunden. Sie erhebt ihren Blick in den Himmel. Plötzlich beginnt sie zu lächeln. Ein wissendes, glückliches Lächeln macht sich auf Ihrem Gesicht breit. Sie blickt noch einmal hoch, den Wind im Haar, dreht sich dann um und verlässt die Klippe. Jetzt, ja jetzt weiß sie, was sie will
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0333 sek.