Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


[Gedichte] Gewissen Eigenwerk
von Zippsn aus der Kategorie Gedicht - Abstraktes

Gedichte und Stories
Selbst geschriebene Gedichte und eventuell ein paar Geschichten
Erstellt:    29.07.2008 22:58
Geändert: 30.07.2008 21:32
1618 Lesungen, 0.9KB

Kategorie: Gedichte


Gewissen



schatten wandern
im mondesschein
blut verkocht,
das nie mehr rein

ein schrei
dann heulen in der nacht
die qual vergeht
das tier erwacht

einsam ward
was nicht soll sein
ein wolf blickt auf
und ist allein

-

in wilder flucht
sekunden wie äonen
treibt zur jagd
die gier ihn zu lohnen

doch einhalt -
ward da ein gedanke?
was war, was ist,
hier fällt schranke..

das menschein,
es verflüchtigt sich im tier
als ward es nie gedacht
nicht jetzt, nicht hier.

weiter treibt jagd,
im düstren walde
es lockt das licht
von wo es schallte

-

was dort geschah,
nur ich kann's wissen
was ich erzählte
treibt mein gewissen...



Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 8.0000 (2).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0566 sek.