Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Endspurt,noch drei Wochen bis zum Umzug Eigenwerk
von Chaosmam aus der Kategorie Freier Text - Leben

Aus dem Lebe einer etwas chaotischen Mutter
Mein Leben verläuft nicht in geraden Bahnen, das wäre ja auch Langweilig. Mein Leben hat so viele auf und abs, das ich mir das Achterbahnfahren fast sparen kann :-)
Erstellt:    11.02.2008 16:59 1150 Lesungen, 1.9KB

So, nun habe ich Entrümpelt und den Rest so ziemlich in Kartons gepackt. Aber immer ist es noch so viel - was man alles so anhäuft mit der Zeit. Der nächste Termin vor dem Umzug heißt Sperrmüll. Das wird auch mal noch so eine Aktion. Erst den Schrank auseinander bauen und dann diese dumme enge Treppe runter bis zur Straße. Ich wünschte ich hätte eine Stichsäge - das Ding würde ich dann in handliche Stücke sägen - - außerdem täte es mal gut etwas bis ins kleinste zu zerstören.
Ist ja nicht so  das ich wütend wäre, nöh - warum auch ? :-) mein Vermieter meint, die Heizung muss nicht mehr repariert werden bevor ich ausziehe und es ist ja auch nur ein Raum kalt ( Wohnzimmer). Wann er (der Vermieter) denn die neuen Fenster einbauen könne. Es wäre doch schön, wenn sie noch vor meinem Auszug eingebaut werden könnten (ich warte ja auch nur schon seit drei Jahren darauf, nun darf ich sie noch zwei Wochen genießen).  So geht das weiter, das liebe Jobcenter hat es noch immer nicht geschafft mir mein Geld für den Februar zu überweisen - die sind halt sehr überfordert. Arbeit gibt es für mich keine, warum sollte ich denn Geld bekommen. Man, wenn die so viel zu tun haben, ich würde gerne helfen. Dann hätte ich nen Job und die können jemand anderem die Gelder so berechnen, das unter dem Strich nichts mehr bleibt.
Langsam werde ich Experte im Wiederspruch schreiben.

Aber.... ich bin hoffnungsloser Optimist und glaube immer an das gute. Wenn es heute nicht kommt, dann kommt das Glück eben morgen. Und doch gibt es diese Tage an denen ich vor Hoffnungslosigkeit, einsamkeit und elend nur heulend in der Ecke und mag einfach nicht mehr stark sein. Dann will ich einfach nur noch normalität, ein ganz normales Leben mit Arbeit und regelmäßigkeit, ohne diese Aufregungen die mein momentanes Leben mit sich bringen.

 Vielleicht habe ich ja noch mal das Glück






­­­­­­­
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0276 sek.