Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


[Gedichte] Himmelspforte Eigenwerk
von Zippsn aus der Kategorie Gedicht - Leben, Erfahrungen - Glaube

Besondere Auszeichnung: Herzpunkt - Hier klicken um die Liste der Herzpunkte zu sehen
Gedichte und Stories
Selbst geschriebene Gedichte und eventuell ein paar Geschichten
Erstellt:    02.01.2008 13:38
Geändert: 13.07.2008 22:10
1931 Lesungen, 0.5KB

Das Kind es schlummert mit behagen,
im Traum hat es sich so ­zugetragen.
­
­Der Engel an der Himmelspforte,
­flüstert leise folgend Worte:
­"Wisse kleines Menschenkind,
­leb bewusst, garnie geschwind.
­Eines Tages auch du hier stehst -
­Wohl durch diese Pforte gehst.
­Doch verfalle nicht der Hölle,
­dies verlangt hier hohe Zölle.
­Höllenglut, unendlich Qualen,
­sind die Ding die musst für zahlen.
­Drum mein Kind nun sei bedacht,
­lebe wohl und gib fein acht."

Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 8.0000 (1).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0397 sek.