Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


maere: Atemnot Eigenwerk
von Ahnengalerie aus der Kategorie Gedicht - Menschen

Texte -> Gedichte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    07.12.2007 13:02
Geändert: 28.01.2009 08:59
1253 Lesungen, 0.6KB

Horizontlose Weiten verhießen Begehrlichkeit,
Reisen anzutreten in geglaubte Unendlichkeit.

Kein Land ließ Zurückbleiben wünschenswert,
Zu Wenigen unter Vielen hat man uns erklärt.

Gischtkronen waren der Tanz des Übermut's,
Stürme der Ausdruck grenzenlosen Wagemut's.

Sehnsuchtsvoll im Hier oder Dort, egal der Ort,
nicht festhaltend, denn unser war nie ein Hort.

In welcher Zukunft ist es Zeit, zu ertrinken?
Im Bewußtsein völliger Erkenntnis niedersinken.

Bezahlen wir mit dem Lächeln des Lebens,
dem Freund wissend in der Liebe des Gebens.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0517 sek.