Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Wie schnell "darf" man eine neue Beziehung eingehen (nach Beendigung einer langfristigen Beziehung)? Eigenwerk
von gaertner aus der Kategorie Umfrage - Gesellschaft, Soziales

Mein Ordner
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    27.09.2007 14:26 1528 Lesungen, 0.0KB
Kann man nicht generell sagen (ich schreibe einen Kommentar)
                                                   11 (50.0%) 4 (36%) 7 (64%)
Frau/Man "sollte" einige Wochen warten
               3 (13.6%) 3 (100%) (0%)
Frau/Man "sollte" einige Monate warten
                        5 (22.7%) 3 (60%) 2 (40%)
Frau/Man "sollte" länger warten
               3 (13.6%) 2 (67%) 1 (33%)
å: 22 Stimmen
  - davon von registrierten Mitgliedern: 22 (100.0%)
  - davon von anonymen Besuchern: 0 (0.0%)

Letzte Stimme: 17.11.2009 10:42


Sie müssen sich einloggen um an dieser Umfrage teilzunehmen. Falls Sie noch nicht registriert sind, benutzen Sie bitte die Registrierungsbox unten auf dieser Seite. IRCLOVE ist vollkommen kostenlos und werbefrei.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Denker            
Sphaere am 27.09.2007 14:55 (Kommentar)    16  
Sphaere
Was heißt hier "darf"? Muß doch keinen um Erlaubnis fragen!
Je nach Gefühl, beim einem dauert`s länger, beim andern weniger. Abhängig, ob man sich schon lange nichts mehr zu sagen hatte oder es Gegebenheiten gab, wo man sich sagt: `Ich brauch jetzt `ne Auszeit und muß mal Luft holen.`
Das kann man zeitlich nicht bemessen.
Trifft der Fall des Todes ein ist das noch `ne ganz andere Sache. Da werden Gefühle auf eine besondere Art geweckt - und alles brauch seine Zeit!
Denker            
sister am 05.10.2007 19:33 (Kommentar)    14  
sister

Meines Erachtens sollte man so lange warten, bis man bereit für eine neue Liebe (also mehr als eine Beziehung) ist. Vorzeitiges "Ablenken" vom vorher Erlebten wird dem neuen Partner und auch der eigenen, inneren Entwicklung nicht gerecht.
Es ist also kein Warten im eigentlichen Sinne, sondern eher ein Wachsen.
Denker            
siba am 10.10.2007 20:54 (Kommentar)    14  
siba
Würde mal sagen...es kommt auf den Verschleiss an *grins*, denn ich glaube ein seltsames, rastloses *bienchenverhalten* = von einer Beziehung zur anderen, beobachten zu können.

Angst vorm alleine sein???

Bestimmt nicht DIE Grundlage für eine neue Beziehung. Inne halten und schauen, warum die Beziehung in Scherben liegt, erkennen und lernen. Klar, beim einen geht das langsamer, bei dem anderen schneller und mancher lernt es nie.


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0557 sek.