Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Mal Mißverständnisse aufgeklärt Eigenwerk
von Sphaere aus der Kategorie Freier Text - Persönliches - Selbstdarstellung

Sphaerenharmonie
Denken und Fühlen mit Herz und Verstand
Erstellt:    05.09.2007 12:19
Geändert: 12.03.2008 23:15
1478 Lesungen, 0.9KB

Texte, die ich hier schreibe, zeigen Momente meines Lebens auf.
Was mich bewegt, was ich fühle. Geschehenes und Neues.
Darunter eben auch solche wie: "Die Massage" und "Jede Menge Süßes".
Wer glaubt, mit mir eine schnelle Nummer machen zu können, auf Grund dessen, der irrt!
Von dieser Erfahrung habe ich mich gelöst!

Wie es dazu kommen kann?
Kurzgehalten, ohne viel Text, mal nett nachgefragt und in den Mails geht Dir langsam ein Licht auf, wohin das führt.
Und schnell muß es gehn.
Das Geschriebene wird kaum wahr genommen und in seiner "Verblendung" passiert`s dann -
Mißverständnisse, die aufgedeckt werden.

Ich bin keine Gespielin für mal eben so!

Es zeigt mir: Wer solche Texte hergibt, kann damit rechnen, in dieser Form behelligt zu werden.
Gott sei Dank, sind nicht alle Männer so!











Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Kritiker            
perludens am 13.09.2007 11:16 (Kommentar)    6  
perludens
Es gibt nur Missverständnisse. Kann je ein Mensch den anderen, die andere verstehen? Es gibt höchstens die größtmögliche Annäherung an ein Verstehen des anderen. In allem, was ich vom anderen lese, lege ich meine eigenen Erfahrungen rein und verstehe es aus meiner Sicht. Selbst wenn ich dein ganzes Leben wahrnehmen könnte, so würde ich nicht die gleichen Erfahrungen mit dir teilen können. Es böte allerdings die Chance, im Verstehen näher an das heran zukommen, was gemeint sein könnte. Je kürzer der Text, desto größer das Missverständnis.
Möchtest du richtig verstanden werden? Lass es bleiben. Aber schreibe weiter. Lass deine Worte im Raum stehen. Denn sie wirken. Bei jedem anders, je nach der eigenen Befindlichkeit.
Deine Worte warten vielleicht auf Antworten. Aber erwarte sie nicht in den Kommentaren. Wenn du aufmerksam bist, so wirst du sie vernehmen. Das ist meine Erfahrung.
perludens


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0504 sek.