Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


DER GLAUBE Fremdwerk
von universum aus der Kategorie Freier Text - Glaube, Religion

SPIRITUELLES
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    21.03.2007 19:53
Geändert: 12.09.2007 19:37
1582 Lesungen, 1.1KB

Das Erwachen des menschlichen Geistes

Alle Menschen sind Teil eines Bewusstseins; sie haben einen Ursprung und ein Ziel, obwohl der Geist in unterschiedlichen Körpern gefangen ist.

Das ist der Zustand des gewöhnlichen Menschen: Er lebt in einer Art Traumzustand. Der Mystiker ist ein Mensch, der erwacht ist. Das Amüsante daran ist, dass der gewöhnliche Mensch den Mystiker einen Träumer nennen wird, obwohl in Wirklichkeit er selbst der Träumende ist.

In dem Augenblick, wo du mit dir selbst in Verbindung kommst, bist du in Verbindung mit Gott.

Wenn irgendwo ein Königreich Gottes gefunden werden kann, dann nur im eigenen Selbst.

Ein Sufi-Gedicht sagt, dass jedes Blatt auf dem Baum zu einer Seite im Buch der Heiligen Schrift wird, wenn das Herz offen dafür ist, sie zu lesen, und wenn die Seele ihre Augen geöffnet hat.

Dort, wo Erkenntnis ist, ist auch Erfüllung, und besteht keinerlei Wunsch nach Diskussion. Jemand diskutiert nur deshalb, weil etwas in ihm nicht erfüllt ist.

"Ich verschwand im Nichts, ich verlor mich selbst; und siehe da: Ich lebte vollkommen!"

Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 6.7778 (9).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Kritiker            
[Sword]Firebolt am 18.10.2007 10:48 (Kommentar)    7  
[Sword]Firebolt
dieser Text verdammt auf die von vielen Glaubensrichtungen bekannte Art jegliche Form von Diskurs und stellt seine eigene Lehre als DIE Wahrheit dar....
nun gibt es zwei Möglichkeiten, entweder der Autor ist wahrhaft "erwacht" und sieht die universelle Wahrheit, so es sie gibt oder es ist nur eine weitere Theologie die ihre Daseinsberechtigung sucht
eine andere religion sagt: "Gott ist mit den Tüchtigen" und dieses zu negieren ist im Kern sehr fragwürdig, da man Gott auch als "Erfolg" oder als "Glück" unmschreiben kann...
nicht nichtstun kann ein Leben erfüllen sondern ein Leben welches auf das Streben nach dem Glück aller ausgerichtet ist


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0442 sek.