Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Von der Freiheit des Menschen, sich gegen seine eigene Natur zu entscheiden. Eigenwerk
von beato aus der Kategorie Freier Text - Glaube, Religion

Texte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    17.02.2007 17:50
Geändert: 17.02.2007 21:55
1141 Lesungen, 4.1KB

Von der Freiheit des Menschen, sich gegen seine eigene Natur zu entscheiden.

23. Dezember 2004 14:17
Matrix (Uterus) bleibt Matrix auch wenn sie mal so oder mal so umprogrammiert wird. Die Wurzel des Übels Zivilisation heutiger Prägung ist woanders zu suchen:
Im Zugehörigkeits-Opportunismus der religiösen Grundlage unserer aktuellen Leitkultur. Und der Formalitäten unter denen sie entstand, die als Muster in ihr wirken. (Circus Maximus) Deswegen die ewigen ermüdenden Glaubenskriege. Deutschland oder besser, das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, war der Ursprung dieser Sosse. Das ganze ist einfach Systemimmanent. Und es ist vorbei.
Es sind die Religionen, die ihren Ursprung in der Bibel und ihren Vorläufern wie Parallelen finden, die alleinseligmachenden, monokulturellen Systeme.
Gefordert wäre einfacher Realpragmatismus mit folgender Grundstimmung: Wie können wir Menschen möglichst schnell und klar dafür sorgen, dass jeder von uns, auf diesem Planeten, ein warmes, trockenes Plätzchen und genug zu Essen wie zu Trinken hat, ohne dabei Gefahr zu laufen, sich zu vergiften. Und wie können wir dafür sorgen dass sich ungebührlich daran zu bereichern geächtet wird. Und zwar sofort. Wenn sich in ihnen nun der Gedanke regen sollte, ich sei ein blödsinniger Idealist und die Realität beweise doch jeden Tag, dass solches, was ich verlange, nicht möglich sei, den verweise ich darauf, genau dies Denken verhindert es!

Sollten wir das nicht baldigst beherzigen, wird eben genau der Wiederholungszwang eintreten, der historisch seit Beginn der oben beschriebenen Systeme nachweisbar ist und der einem Gesetz folgt, dass sagt, dem gewordenen Falschen fügt die Natur durch Wiederholung solange Varianten hinzu, bis das Richtige gefunden ist. Ohne Rücksicht auf Verluste.

Das Vergangene spiegelt sich über das gegenwärtig Erinnerbare in die Zukunft als Mögliches. Die dabei entstehende Unschärfe zeugt Variation.

Systeme allerdings werden von Menschen gemacht, mindestens soweit sie die Organisation von Gemeinschaftsformen betreffen, das gibt uns die Fähigkeit diese willentlich zu verlassen. Zu ändern.
Und es führt Religions- oder Ideologie- wie Glaubenskriege absolut ad absurdum.

Es geht also nicht darum die Matrix zu "reloaden", erneuern, sondern sie zu verlassen. Die Bibel ist eine solche, Freunde!
Glauben nämlich führt als Ausgangspunkt immer, da er nicht auf Erfahrung von Wirklichkeit und Realität beruhen muss, zu vollständiger Verwirrung.
Bei so genannten Naturreligionen und "primitiven" Gesellschaftsformen ist das anders, die können sich Glauben nicht leisten. So hat der Mensch die Jahrhunderttausende seiner prekären Existenz bewältigt, ohne Ideologien.
Und wenn sie die soziale Sicherheit und individuelle Zufriedenheit in Naturvölkern sehen, setzen sie diese spasseshalber in Kontext zu derselben heute.

Und dann überlegen sie!

Sehen sie sich nur an, was sie geschaffen haben, diese Menschen unter der Fuchtel jenes grauenhaften Buches! Und all seiner Ableger. Es ist ein Retrovirus, es! Überprüfen sie es mittels der Symptome, die ihre Heiler für die schlimmste aller Seuchen halten wollen. Diese Auto-Immun-Erkrankung. Allgemein als AIDS bezeichnet. Ja, genauso schemenhaft und unwirklich. Und sie versuchen ihn mittels vergiften des Fleisches der armen, derer sie habhaft werden. Das ist genau derselbe Vorgang wie die Inquisition im Ketzer- und Hexenwahn. Die machen das immer noch! Klar, deswegen ja auch auf der anderen Seite die Conspiracy Leute. Und die denken auch, das Ding ist von Ausserirdischen inszeniert, um uns Menschen klein zu halten. So ein Blödsinn, wie kann man auf diesen Plot nur hereinfallen. Und jetzt kommen die womöglich und wollen ihr Pfand, Gehorsam. Die komplette UFO Szene inklusive der Channeling Freaks. Alles Wahnsinnige, die Wirkliches nicht von Erscheinung Gewordenem unterscheiden wollen. Götter oder „Ausserirdische“.
Und die so genannten vernünftigen, jene, die niemals an so einen Schwachsinn glauben würden versammeln sich unter den Fahnen der Naturwissenschaft und glauben eben das. Die werden auch Ausserirdische. Alle, spätestens wenn sie sterben.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0468 sek.