Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Cyberreiter: Zur zweit ins neue Jahrtausend Eigenwerk
von Ahnengalerie aus der Kategorie Freier Text - Menschen, Gesellschaft

Texte -> Freie Texte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    12.02.2007 19:11
Geändert: 28.01.2009 09:06
1690 Lesungen, 3.0KB

Zu zweit im neuen Jahrtausend?

Ja da sind wir nun angekommen in der neuen Zeit. Naja, sie läuft ja schon länger.
Eine Zeit in der ein volles Portmonee, ein guter Job, die Eltern, der eigene Hund, die beste Freundin, das Haus oder ein Kind über allen steht. Ein(e) Partner(in) und das Gefühl geliebt zu werden oder zusammen zu gehören steht viel weiter hinten an.
Und wenn doch, wird es wohl ne neue künftige Ex?
Es ist eine Zeit in der kein Hobby und keine lieb gewonnene Gewohnheit für jemand aufgegeben oder zurückgestellt wird, geschweige denn für eine Liebe toleriert wird.
Das eigene Leben ist jetzt wichtiger als ein gemeinsames.
Jemanden kennen zulernen kostet mittlerweile Geld, zum teil viel Geld.
Einsame Herzen sind ein lukrativer Markt, das fängt bei 0190/…… an und geht mit www. ….. .com weiter, wo „süße geile“ w/25s auf einen scheinbar nur warten, man muss nur für jede Mail eine „kleine Gebühr“ entrichten. Von diversen Pornosammlungen einiger schüchterner Langzeitsingles ganz zu schweigen.
Die heutigen „Erwachsenen“ sind zum größeren Teil mit einem Elternteil aufgewachsen.
Laut Statistik ist gerade bei dieser Gruppe die Trennungs- und Scheidungsrate höher, als bei Pärchen, die in einem so genannten heilen Familienverhältnis aufgewachsen sind.
Klar, Papa war ein Schwein, wie alle Männer!
Eure, Mutter ist ne Hure!
Wie soll da in Zukunft ein Vertrauen zu einem Partner aufgebaut werden können, wenn man als Kind erleben musste, daß Beziehung nicht schön ist, sondern eher Streit ums Sorgerecht, Haus, Unterhalt, Kälte oder gar Schläge zur Tagesordnung gehört haben. Kinder wachsen mit allein erziehenden Müttern auf und lernen so gleich, dass Männer eigentlich nur zum Kinderzeugen wichtig sind, das großziehen kann Frau notfalls mit viel Mühe ohne Mann erledigen.
Dieser Trend ist am Mann vorbeigegangen.
Er wird eigentlich nur noch zum Kinderzeugen gebraucht.
Daß der Rest ja wohl scheinbar auch ohne ihn geht, beweisen uns die vielen allein erzihenden Mütter. Da braucht Man(n) wohl einer neue Aufgabe, denn die alleinige Versorgerrolle ist mittlerweile weg.
Zwar besteht vielleicht eine tiefe Sehnsucht bei Männern und Frauen nach der Familie, aber dafür ist heute in der globalisierten Welt keine Zeit mehr.
War Anfang der 70er vielleicht jede 8 Frau mit mitte dreißig kinderlos ist es bereits heute jede dritte, die vielleicht überhaupt noch Kinder hat.
Familie und Partnerschaft ist heute „uncool“.
Der Job des Psychotherapeuthen dagegen Krisen sicher.
Ausbildung und Karriere findet in der Regel zwischen dem 20 und 30-Lebensjahr statt.
Eine Phase, die viel Zeit, Kraft und auch Nerven kosten kann.
Eine Familie oder eine Beziehung nebenbei ist da schon eine logistische Meisterleistung.
Dieser Trend ist nicht nur deutsch, China, Italien, Indien marschieren ebenfalls mit Vollgas in ihre überalterte Gesellschaft.
Familie war gestern, heute marschieren nicht wenige alleine durchs Leben.
Ein Trend den wir mitgehen können oder versuchen in hier und da auch mal ein wenig bremsen sollten.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Diskussion: Höre gerne auch andere Meinungen (gestartet am 13.02.2007 22:21)


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift      Diskussion Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0718 sek.