Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Ist TANTRA erotisch? Eigenwerk
von HLDirk aus der Kategorie Freier Text - Liebe, Erotik, Partnerschaft - Tantra

Standard-Verzeichnis
Primärverzeichnis von HLDirk
Erstellt:    03.12.2006 13:03
Geändert: 04.12.2006 09:18
3279 Lesungen, 6.0KB

Tantra heist verweben oder verbinden - Tantra versucht, Deine Seele mit Deinem Körper zu verbinden, oder beides in Einklang zu bringen. Einfach weil es ein Ganzes ist und zusammen gehört.

Eine Möglichkeit, sich diesem Wege anzunähern, besteht darin, eine gute Tantra Schule zu besuchen. Dort unter Anleitung psychologisch geschulter "Lehrer" Übungen, Tanz, Meditationen, Rituale aber auch Spiele und eventuell Massagen zu erleben und zu erlernen. (Niemals hätte ich mir träumen lassen, was solch ein Tantra Wochenende in einem Menschen für positive Veränderungen auslösen kann). (Siehe den Artikel "Hilfe ich bin ein Tantra Mann)

Als zweiten Weg wird Tantra oft über den Weg erotischer Massagen eingesetzt. Der Begriff TANRA_MASSAGE hat sich heute bis in Nobelbordells eingefügt, sind aber keine echten Tantra Massagen (Echte Tantra Massagen sind Heilmssagen, sie sind längst bei seelischen Krisen und Persönlichkeits- Partnerschafts- und Sexual- Problemen weltweit anerkannt und verbreitet).

Auch jeder normale Mensch kann sich in einem guten Tantra Institut über solche Massagen informieren. Gute Institute erkennt man daran, das sie nichts mit Prostitution gemein haben, oder das die Besucher nicht dazu annimirt werden - sich vulgären Sextechniken hinzugeben. Da beim Tantra fast alles erlaubt ist, ist hier eine Trennung nicht ganz einfach.

Bei einer Tantra Massage geht es immer um die Seele des Empfängers oder der Empfängerin, (besser gesagt betrifft es zwei Seelen - der Spender oder die Spenderin sollte die eigene Seele in die Situation mit einbringen - ohne eigene Absichten auf die Wünsche des Empfängers oder der Empfängerin eingehen).

Es geht darum einen Menschen ganzheitlich zu berühren. Niemals dient eine Tantra - Massage nur dem Zweck, einen schnellen Orgasmus herbeizuführen, wenn ein Orgasmus eintritt, ist er durchaus erwünscht und willkommen. Nur das schnelle erreichen oder herbeiführen von einem Orgasmus, währe viel zu wenig bei einer sehr erotischen Tantra Massage. Ein Orgasmus kann nur ein Teil des Weges sein, umfassendere, viel tiefere Ziele zu erreichen.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Der Sinn einer Tantra Massage.


„Sich von einem anderen Menschen berühren zu lassen gehört zu den schönsten emotionalen Bedürfnissen eines jeden Menschen. Zärtliche Berührungen öffnen das Herz und die Sinne.

Hast Du erotische Wünsche und Träume, sage es offen. Lasse deinen erotischen Fantasien und Wünschen freien Lauf. Liebe und Lebe deine Träume!

Eine Tantra Massage ist nicht nur sehr erotisch, sie heilt eine verletzte Seele, sie schenkt sinnliche Lust und große Zufriedenheit.

Bei einer Tantra Massage kannst du (Empfänger oder Empfängerin) alleine entscheiden, nur ganz lieb berührt und gestreichelt zu werden, oder du kannst durch die Massage eine sehr tiefe sexuelle Befriedigung erfahren.

Bei einer Tantra Massage geht es nicht darum, einen Orgasmus zu erreichen! Das Ziel einer Tantra Massage, ist ein tiefer Gleichklang zwischen Körper und Seele. Ziel ist ein Zustand zu erreichen, der die Seele emotional berührt.

Eine gute Tantra Massage berührt die Seele auf eine sehr nachhaltige Weise. Während der Massage, wird mein Körper und meine Seele von Erotik berührt. Es setzt eine unbeschreiblich schöne Reise zur eigenen Seele ein. Eine Reise zum eigenen "Sein" – nur spüren und wahrnehmen. Genießen ohne irgendein Ziel erreichen zu müssen.

Diese Berührungen der Seele sind es, die den Zauber des Tantra ausmachen, Tantra schenkt jedem, sehr tief empfundene Zufriedenheit. Jeder Mensch wird beschenkt, mit alldem, was sich Menschen von Geburt an wünschen, >> menschliche Nähe, angenommen Sein, zärtliche Berührungen, achtsame, lebendige - tief befriedigende „menschliche“ Sexualität <<, Grundbedürfnisse eines jeden Menschen.



Was Sie vor einer Tantra Massage wissen sollten…

Während einer „erotischen Tantra Massage“ erwartet keiner von Ihnen etwas, keinen Orgasmus, keine körperlichen oder erotischen Gegenleistungen! Sie sollen nur Ihre Massage genießen. Lassen Sie Sich fallen, vergessen Sie ihre Sorgen. Erinnern Sie sich daran, dass diese schöne Zeit (ca. 90 Minuten) jetzt nur Ihnen gehört. Vertrauen Sie Ihren Spender der Massage. (Auch der Massage-Spender muss sich auf Sie erst einstellen!) Atmen Sie tief durch – entspannen Sie sich. Spüren Sie Ihrem Atem! Eine bewusste Atmung, lässt Sie innerlich zur Ruhe kommen und belebt durchaus gewollte, erotische Gefühle.

Eine „Tantra Massage“ ist vom Wesen her eine „sehr erotische Massage“ – seien Sie sich dessen zu jeder Zeit bewusst! Lassen Sie während der Massage alle Gefühle zu (Freude, Trauer, Schmerz, ebenso wie sexuelle Gefühle und Erregung)! Sehr tief empfundene Gefühle sind das Wesen einer guen Tantra Massage.

Sie sollten offen sagen, was Sie Sich wünschten, besonders auch das, was Sie nicht mögen! Wenn der Spender sanft und einfühlsam ist, so dass Sie ein „Gutes Gefühl“ haben, sollten Sie kein Problem haben - Intime erotische Berührungen zuzulassen. Wenn Sie es möchten und wenn Ihnen hilft, dürfen Sie selbst während der Massage den Spender erotisch berühren – sprechen Sie offen mit Ihm auch über Ihre verborgenen Wünsche und Gefühle. (Auch während der Massage)
Der Spender kann mit Ihnen zur Einstimmung vorbereitende „Tantra-Rituale“ machen, die Sie auf die Massage einstimmen, so dass Sie Ihre eigenen erotischen Energien besser spüren können. „Wahrnehmen und Spüren“ wird Ihnen leichter fallen. Sprechen Sie vorher offen darüber!
Beide, Empfängerin und der Spender sind während einer Tantra Massage unbekleidet, wenn Sie es wünschen - kann der Spender bei der Massage leicht bekleidet bleiben.

Fehlt Ihnen am Anfang der Mut, sich ganz den erotischen Gefühlen hinzugeben, bleibt es nur bei einer schönen Wohlfühlmassage! Es wird nur dass geschehen, was Sie ganz wollen und bewusst zulassen möchten!

Genießen sie die erotischen und gefühlsmäßigen Erfahrungen, während einer TANTRA Massage!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Denker            
HLDirk am 04.12.2006 18:13 (Ergaenzung)    5  
HLDirk
Gelegendlich mache ich Tantra Massagen wenn du mehr wissen möchtest schreib mir eine Nachricht, oder auch eine Kritik.


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.048 sek.