Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Satay-Spieße Eigenwerk
von le_sacre_du_printemps aus der Kategorie iHTML - Rezepte

Peters kuriose Rezeptekiste -> Hauptgerichte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    20.11.2006 04:02
Geändert: 22.01.2007 01:12
4449 Lesungen, 5.9KB


zurück zum Inhaltsverzeichnis


Peters kuriose Rezeptekiste


Haupgericht

Satay-Spieße

( für 4 Personen )
Zutaten:

800g Hähnchenbrust

Schaschlikspieße

1 Dose Kokosmilch, möglichst konzentriert

2 cm Galgantwurzel oder ersatzweise Ingwer

1 TL gemahlener gelber Kurkuma

1 TL gemahlener Koriandersamen

1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

1 TL Salz

1 Stengel Zitronengras

2 EL rote Currypaste (Asialaden)

100g Erdnußbutter

1/2 TL gemahlener Koriandersamen

1 EL Tamarindenpaste

Öl







Zubereitung:

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und in "Wellenform" auf die Spieße fädeln.

Marinade:
Für die Marinade Marinade das Zitronengras sehr fein hacken, und in einen Mörser geben.
Den Galgant schälen und klein schneiden und ebenfalls in den Mörser geben Kurkuma, Koriander, Salz und Pfeffer dazugeben und im Mörser zerstoßen.
Das Pulver mit 1/2 Dose Kokosmilch und 1EL roter Currypaste vermengen und über die fertigen Spieße geben. 1/2 Stunde darin marinieren.
In dieser Zeit kann die Erdnußsauce gemacht werden.

Erdnußsauce:
Das Öl in der Pfanne oder dem Wok auf kleiner Flamme erhitzen.
1 EL rote Currypaste darin kurz anschwitzen und die Koriandersamen dazugeben.
Die andere Hälfte der Kokosmilch, die Erdnußbutter und die Tamarindenpaste dazugeben. Alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
Bei geringer Hitze die Sauce unter ständigem Rühren noch 5 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Die Ernußsauce ist nun servierfertig. Sie kann warm oder kalt zu den Satayspießen serviert werden.
Die marinierten Spieße auf den Grill legen (der Backofengrill geht natürlich auch) und ab und zu mit der restlichen Marinade bestreichen.
Die fertigen Spieße mit der Erdnußsauce servieren. Dazu paßt Thai-Reis und Salat. Laßt es Euch schmecken!














Einen Herzpunkt schenken...

Gib Deinen Senf dazu... Hier kannst Du einen Kommentar verfassen


zurück zum Inhaltsverzeichnis


Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0489 sek.