Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


So ein Katzenjammer Fremdwerk
von Shekinah aus der Kategorie Freier Text - Lustiges

Geschreibsel
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    18.07.2006 11:11 1184 Lesungen, 1.5KB

Häufig wünschen sich kleine Katzen zu Weihnachten oder zum Geburtstag einen Menschen.

Aber was ist zum Beispiel, wenn die kleine Katze nach drei, vier Wochen keine Lust mehr hat, sich um den Menschen zu kümmern? Oder was macht man im Urlaub mit so einem Menschen? Muß man ihn einfach auf der Autobahn aussetzen, in so einem Kasten mit vier Rädern, wie es ja viele Katzen im Sommer mit ihrem Menschen machen?

Schwierig ist auch die Auswahl eines Menschen. Ist der Mensch sehr klein, kann man zwar gut mit ihm ums Wollknäuel kämpfen. Aber er kann dann keine Dosen öffnen, und er kommt im Regal nicht an das oberste Brett mit den Brekkies heran. Manche Menschen fangen auch unkontrolliert zu schreien an, während man gerade kurz in der Gardine hängt oder sich mal in aller Ruhe die Fingernägel am Regal machen will. Das kann eine Katze ganz schön erschrecken.
Oft stellt man solche Mängel erst fest, wenn man den Menschen schon ein paar Wochen hat und die Garantie gerade abgelaufen ist.

Aber gut ist es schon, wenn die kleine Katze frühzeitig lernt, Verantwortung zu übernehmen. Wenn sie einen Menschen hat, dann kann sie nicht mehr einfach jeder Maus hinterherrennen.
Abends sitzt so ein Mensch gerne ein wenig unter seiner Katze, oder braucht ein Katzenfell zum Kraulen. Und wenn die kleine Katze nicht da ist, dann grämt sich der Mensch und geht irgendwann ein.
Deshalb sollte die Katzenmutter eines von Anfang an klarmachen: Wenn der Mensch eingeht, dann gibt es nicht gleich wieder einen neuen.

zitty -Stadtzeitung Berlin

Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Zensor            
ptrag am 09.09.2007 20:54 (Kommentar)    8  
ptrag
Danke für dieses Schmunzeln, daß dieser Artikel auf mein Gesicht gezaubert hat. Ich sollte mal meine Katzen genauer beobachten. Vielleicht werde ich demnächst noch ausgesetzt.

Das hat mir jetzt gut getan... (Uff! Blacky - mein Kater hat leise und wissend den Kopf geschüttelt. Ich werd wohl nicht so schnell ausgesetzt. Jetzt hab ich nur noch Angst, wann denn die berühmte Einschlafspritze kommt).

Liebe Grüsse

Gerd


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0436 sek.