Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Guten Tag erstmal ..... Eigenwerk
von Honigbienchen aus der Kategorie Freier Text - Leben

Joey`s Tagebuch
Hier erzähl ich euch , was ich bei Hobie zu Hause so alles anstelle und etwas über mich .....und immer wieder mal ein Geschichtchen . Gruß Joey
Erstellt:    18.05.2006 16:30
Geändert: 18.05.2006 16:48
1157 Lesungen, 2.6KB

Guten Tag erstmal .....

darf ich mich vorstellen , ich bin Joey , Joey Montana um genau zu sein.
Bin nun 5 Jahre alt und lebe bei Hobie .
Tja, wie so ein Kater zu einem Bienchen kommt , das war schon so eine Sache für sich ....
Wie war das noch damals ?.... ah, ich erinnere mich.Hobie wollte eigentlich nur Blumenerde in der Gärtnerei kaufen gehen , für das Blumenbeet . Und da es etwas dauerte mit dem Einladen , guckte sie sich so lange in der Gärtnerei, all möglichen Schnick Schnack an . Hobie ist für so etwas ja immer zu haben . Frauen !!! *schiel* Da saß ich nun also in der Deko , ganz still , aber sie hat mich dann doch entdeckt ! Und dann ging es auch schon los , ich flitze wie ein aufgescheuchter Handfeger durch die Gärtnerei und drei wild gewordene Fuhrien mir immer dicht auf den Fersen . Wie gut das ich so klein war und schon viel Taktik drauf hatte ....!
Aber Hobie hatte auch einiges drauf und ehe ich mich versah , hatte sie mich auch schon am Schlawittchen gepackt und am Hacken . Ist ja auch unfähr drei gegen einen !!! Ihre Taktik war die Verkäuferinnen dazu zu holen für die Jagd . Alleine hätten sie mich nie erwischt ! Ich fauchte wie ein Großer , doch das schien sie garnicht zu beeindrucken . Also fuhr ich meine Krallen aus ... ein mal durchs Gesicht !!! Und glaubt ihr das sturre Wesen hat mich los gelassen ??? ..... Fehlanzeige !!! Fest an sich gedrückt war ich die Draufgabe auf die Blumenerde ... und zack hatte sie mich auch schon in einen Karton gestopft . Ich ein Bonus pah !!! Wo kommen wir denn dahin ? Durch die Löcher könnte ich sehen das ich sie mich davon trug und schon waren wir im Auto unterwegs . "So geht das nicht", meldete ich mich zu Wort aus dem Karton,"laß mich hier raus !" Beruhigend spach Hobie auf mich ein .... das kann sie echt gut , muß man ihr lassen . Das Auto hielt . Und schon wurde ich geschnappt und wieder davon getragen . Dann ging endlich der Deckel auf ... meine Change zur Flucht !!! Das könnte ich aber gleich wieder streichen ... denn ich saß fest in einem Bad . Die denkt aber auch an alles . So ließ mich Hobie eine Stunde allein und kehrte mit allerlei Krimskram zurück zu mir . Dann hat mich die freche Hobie auch noch 4 mal gebadet ," 4 mal" unglaublich , ich war empört , doch ließ ich es mir brav gefallen , bin ja ein Gentelman , und wie sah ich am ende aus ? Sie wusch mich, bis ich nur noch schwarz weiß war (Beweißfoto folgt) . Eingenudelt in einem Handtuch streichelte mich Hobie dann in Schlaf . Das war ein Kampf , kann ich euch sagen , für einen 4 Wochen alten Kater . So lernte ich meine Hobie kennen ....


Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 8.0000 (4).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.049 sek.