Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Du Selbst Fremdwerk
von LovelyBine aus der Kategorie Gedicht - Menschen - Zwischenmenschliches

Gedichte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    21.02.2004 00:00
Geändert: 21.10.2006 01:11
3029 Lesungen, 0.9KB

Das folgende Gedicht schrieb mir einmal eine sehr gute Freundin als es mir eine Zeit lang mal nicht so gut ging. Es bedeutet mir auch heute noch wahnsinnig viel.



Es kommt plötzlich
völlig unerwartet
ist unauslöschlich.
Es dein Herz belastet
und (es) schwerer macht.
Man(n) denkt nicht dran
dass es brechen kann.
Denn,
was zählt dann schon
wenn alles verloren
und nur noch Spott und Hohn
dir entgegen throhn` ...
Nichts ist geblieben
die Seele, das Herz ... alles leer
nur noch von Schmerz getrieben.
Blind vor Kummer
der dich einsam macht
und weckt deinen Hunger
nach Liebe, Geborgenheit und Leidenschaft.
Doch, was will man mehr
man hat sich selbst
es ist genug ...
Und auch wenn du glaubst
du bist allein
es gibt immer jemand
der dich hält
wenn du wieder einmal fällst ...



Ich bekomme immer noch dieses warme Gefühl geliebt zu werden, wenn ich diese Worte lese.
Du hast mir oft geholfen Dany... Danke dafür.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Deuter            
LovelyBine am 21.06.2004 16:33 (Kommentar)    4    2  
LovelyBine
ich kann nur sagen dass ich sie mittlerweile seit über einem jahr verloren habe...
sie kam nicht damit klar dass ich dauernd solche probleme mit mir selber hatte...ich hatte daher nicht mehr viel zeit für sie und das verkraftete sie nicht
Laie            
Marinefuchs am 01.07.2004 19:45 (Kommentar)    5  
Marinefuchs
sehr schönes .. und treffendes gedicht ...
Deuter            
LovelyBine am 02.01.2005 20:58 (Kommentar)    3    2  
LovelyBine
jeder Lebensabschnitt scheint zu Ende zu gehen, irgendwann immer
und damit scheiden eben auch die Freunde, wenn es auch noch so weh tun mag


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0283 sek.