Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Kiefernhöhlenentzündung Eigenwerk
von Sydney` aus der Kategorie Freier Text - Leben

Omas Hausmittelchen
Selbst probiert und auf Tauglichkeit geprüft! ;)
Erstellt:    14.03.2006 19:45
Geändert: 14.03.2006 19:46
2238 Lesungen, 0.8KB

Ich selbst hatte eine Kieferhöhlenentzündung.
Extreme Schmerzen im Zahnbereich (Backenzähne), bis hin zu Ohrenschmerzen.
Schmerzmittel waren fast wirkungslos.
Zahnarztbesuche ergaben keinerlei Hinweise auf defekte Zähne.
Der HNO (Hals/Nasen/Ohrenarzt) machte nach dem röntgen die Diangose: Kieferhöhlenentzündung
Was dann passierte war für mich überraschend.
Ich wurde mit Nasenspray bestückt (nicht über längeren Zeitraum anwenden!) und für zuhause dann 1 Liter kochendes Wasser mit einem Esslöffel Salz versehen. Dann 10 Minuten unter einem Handtuch (nur den Mund umschliessend) inhalieren. Dies eine ganze Woche mehrmals täglich wiederholen. Keine anderen Medikamente.
Es hat geholfen!!!

Ich möchte damit nicht sagen, das ein Arztbesuch/Medikamente sinnlos sind.



Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0376 sek.