Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Gedichte von IRCLOVE-Central Fremdwerk
von Professor aus der Kategorie Gedicht - Gefühle, Liebe - Liebe als Ereignis

Texte -> Artikel über Liebe
Daten wurden hierher aus IRCLOVE-Central transferiert.
Erstellt:    31.12.2003 00:00
Geändert: 15.10.2006 21:33
3510 Lesungen, 13.1KB

Liebe sucht in tiefen Gründen, andrer Seelen sich zu finden. T-Bone

--------------------------------------------------------------------------------
Die Liebe ist nur für Idealisten. Geschlechtslos und ledig von allen Gelüsten. T-Bone

--------------------------------------------------------------------------------
Es regnet immer - in unseren Seelen. PK

--------------------------------------------------------------------------------
So wie ein Sonnenstrahl über die Berge kommt,so erfreut sich die Natur, so glänzt dein Bild in meinem Geist - ich weiss - für immer! mips an mi

--------------------------------------------------------------------------------
In der Nähe, in der Ferne,denkt ein kleines Herz an Dich, hat dich lieb und hat Dich gerne,denkt das Deine auch an mich? ich liebe dich *****! malina

--------------------------------------------------------------------------------
Dich habe ich unterm Mond geträumt Gertrud Kolmar

--------------------------------------------------------------------------------
Kurz ist die Liebe, Lang das Vergessen. Gumble

--------------------------------------------------------------------------------
Eine Träne für die Augen, eine Träne für die Liebe, eine Träne für Dich, Verdammt: Ich Liebe Dich!!!

--------------------------------------------------------------------------------
Der tod ist der weg derer die nicht leiden wollen Murphy

--------------------------------------------------------------------------------
when theres no1 who loves, theres nothing to love IRCLOVE.de - Motto

--------------------------------------------------------------------------------
"tief in einer welt, wo gefühle nichtig sind.....bin ich
eingesperrt....vor hass schon völlig blind....die tränen sind die einzigen
zeugen, dass ich selbst noch existier....nahe dem letzten schritt....doch
etwas hält mich hier..."

--------------------------------------------------------------------------------
Love is like a piece of gold, hard to find and hard to hold!

--------------------------------------------------------------------------------
An einer Rose hab ich gerochen,
an einem Dorn hab ich mich gestochen,
mit Blut hab ich geschrieben,
Für immer werd ich Dich LIEBEN!

--------------------------------------------------------------------------------
liFeIs2kewl2spendTim3Withscho0ol... |1|y

--------------------------------------------------------------------------------
Like autumn leaves
His sense fell from him
An empty glass of himself
Shattered somewhere within
His thoughts like a hundred moths
Trapped in a lampshade Somewhere within
Their wings banging and burning On through endless nights
Forever awake he lies shaking and starving
Praying for someone to turn off the light

--------------------------------------------------------------------------------
Whisper the Rain 7/97

White noise rain
Whispers "sleep now,
The cool grass is your bed."

Lay in the arms of the Earth,
While fireflies
Light your dreams.

Rain is content
To visit a while,
Yet begs not our attention.

Rain brings us gifts
Of thunder and light,
Asking only that we look up,
So that it may kiss our cheek.
(Taken from www.damn.com)

--------------------------------------------------------------------------------
-Ich stehe am Strand, sehe den Wellen zu, die ganz sacht meine Füße umspülen.
-Die Sonne ist am untergehen und schickt mir ihre letzten Strahlen.
-Ich blinzele, in der Hand hab ich den Stein, den Du mir gabst.
-Als Du sagtest, daß wir uns nie wiedersehen. Gedanken und Gefühle beherrschen mich.
-Dein Duft hängt noch in meinen Kleidern und doch ist es vorbei.
-Hier an diesem Strand hatten wir uns geliebt, einen Sommer lang.
-Und wie die Sonne grad im Meer versinkt, versinkt unsere Liebe.
-Eine Möwe schreit hoch über mir und ich schreie mit.
-Tränen benetzen meine Lippen und ich schmecke das Salz.
-Einsam komm ich mir vor, hier so allein. So schutzlos und klein, den Gezeiten ausgesetzt.
-Und als der letzte Sonnenstrahl mich trifft, da schwör ich mir, Nie mit der Sonne unterzugehen.
-Ich schleudere den Stein, den du mir gabst damit ich mich für immer an dich erinnere, in die dunkle See.
-Mit ihm versinkt der Schmerz - und ich geh.
-By Smoke

--------------------------------------------------------------------------------
Es gibt Momente
da wünschte ich
ich wäre ein Boot
für dich
ein Boot, das dich fortträgt
wo immer du dich hinsehnst
ein Boot, das scher genug ist
für all deinen Ballast, den du mit dir trägst
ein Boot, das niemals kentert
egal, wie unruhig du bist
egal, wie stürmisch die Lebenssee ist
auf der wir treiben
Danke an engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Die eigentlichen Geschenke des Lebens
werden zumeist in der Stille überreicht
Freundschaft und Liebe
Geburt und Tod
Freude und Schmerz
Blumen und Sonnenaufgänge
und das Schweigen
als eine tiefe Dimension
des Verstehens
Danke an engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Pflücke den Tag
und gehe behutsam mit ihm um
Es ist dein Tag, 24 Stunden lang
Zeit genug, ihn zu einem wundervollen Tag werden zu lassen
darum laß ihn nicht schon in den Morgenstunden
verwelken
aus Pflücke den Tag

--------------------------------------------------------------------------------
Das Ende von etwas Alten, ist immer auch der Anfang von etwas Neuen TW2000

--------------------------------------------------------------------------------
Jede Bewegung unserer Seele, in der sie sich selber empfindet und ihr Leben spürt, ist Liebe. Glücklich ist also der, der viel zu lieben vermag. Lieben aber und Begehren ist nicht ganz dasselbe. Liebe ist weise gewordene Begierde.
Hermann Hesse

--------------------------------------------------------------------------------
Fühlst Du es?
Fühlst Du die Ketten, die dich festhalten, die Arme die Dich zurückhalten?
Einmal sich davon losreißen, durch die Welt wandern. Leute kennen lernen und Geschichten hören.
Neue Horizonte sehen, das Leben fühlen, dem Wind im Gesicht, die eigene Kraft spüren.

Fühlst Du Sie, die Weite, die Du suchtest, die Freiheit, die Du fandest, die Leere?
Der kalte Wind der Dir entgegenweht, die Ziellosigkeit. Das Ziel was Du suchtest, vielleicht
alles nur eine Kreisbahn, mit einem Anfangs und Zielpunkt?

Fühlst Du es, die Wärme, die Du mal zu entrinnen suchtest, die Arme die Dich beschützen?
Das Haus was Dich vor dem rauen Wind schützt, die Zufriedenheit, die Gewissheit?
Aber war es nicht schön die Reise, wirst Du die Gesichter und Geschichten vergessen,
oder spürst Du es noch immer, die Sehnsucht?
TW2000

--------------------------------------------------------------------------------
Wird die Sonne ewig scheinen, werde ich meinen Weg finden, gibt es sowas wie einen tieferen Sinn oder dreht sich alles eh nur im Kreis. Ich weiß es nicht. Aber vielleicht fühlt Du es, die Magie in allen. Das was uns irgendwie verbindet ...
TW2000

--------------------------------------------------------------------------------
Schenk denen ein Lächeln die es brauchen,
um Ihre Traurigkeit zu vergessen..

Der Weg...
Es wird Liebe sein,
die mein Leben verändern wird,so zärtlich und schön.
Das Schicksal mischt seine Karten.
Nimm mein Herz,heute Nacht,
es schlägt nur für Dich.
Ich geh' der Sensucht entgegen.
Wenn der Morgen kommt,
und die Schatten der Nacht vergeh'n,
wird's sich zeigen,ob Ich hab
,,Gewählt den richtigen Weg"
Blue Rose

--------------------------------------------------------------------------------
Schau hinter
die nächste Biegung des Weges
Schau hinter
die gebrauchten Worte
Schau hinter
das Bild, das du dir gemacht hast
von dem Menschen ,
den du liebst.
Denn das glück versteckt sich .
Es ist
der unbegangene Weg,
das benutzte Wort,
die unentdeckte Güte,
des Menschen,
den du liebst.
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Schaffe dir einen Ort,
an dem du einsam bist.
denn-so sagt ein Philosoph-
alles unglück der Welt
beginnt damit,
dass der Mensch
nicht eine einzige Stunde
mit sich allein sein kann.
Sei also einsam.
Halte dich aus.
Die Dämonen kommen ,
sehen dich
und gehen.
Die Freude bleibt..
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Du und die Nacht
und kein bisschen Einsamkeit.
Sterne wie Juwelen,
eingelassen in einen blauen Mantel,
über dich gebreitet
vom einem Ende der Welt
zum anderen hin.
Funkelnde Lichtzeichen,
zärtliche Aufmerksamkeiten
der Ewigkeit,
Blinkzeichen der Liebe.
Was für ein Glück,
im Dunkeln
geborgen zu sein..
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Eine Sache ist es,
sich auf den Ozean des Lebens
hinaus zu wagen.
Eine andere Sache ist es,
um die Richtung zu wissen
und wieder nach Hause zu finden.
Eine Sache ist es,
sein Glück machen zu wollen.
Eine andere Sache ist es,
sich dabei an die Wahrheit zu halten,
in Richtung Liebe
unterwegs zu bleiben
und gut zu sein..
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Das Glück liegt nicht in der Größe.
Sonst wären Wolkenkratzer glücklich.
Das Glück liegt nicht in der Macht.
Sonst wären Konzerne das Paradies.
Das Glück liegt nicht in der Vollkommenheit.
Sonst würden Computer lächeln.
Das Glück liegt im Schauen
der Schönheit des kleinen Käfers
auf der Wiese hinter dem Wolkenkratzer,
die der Computer noch nicht erfasst
und der Konzern noch nicht
gekauft hat ..
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Ein Vogel,
der sich in die Luft schwingt,
hat ein Lied.
Ein Mensch ,
der sich auf sein Glück besinnt,
hat auch ein Lied.
Ein Vogel ,
der am Boden bleibt,
vergisst den Klang der Freiheit.
Ein Mensch,
der nicht zu lieben wagt ,
weiß nicht, dass er schweben,
tanzen, fliegen könnte..
Danke an Engelchen

--------------------------------------------------------------------------------
Wanderer
Einst war ich ein Wanderer, ein Seher ein Gleiter durch die Welten, ohne
Sinn und Festpunkt. Doch diese Punkte die ich fand, halte mich fest und
bilden Gitter und Räume, die meine Freiheit begrenzen. Wieder Frei sein,
ein Traum, vielleicht ... Oder irgendwann wieder in einem weiten und leeren
Raum sein ....
TW2000

--------------------------------------------------------------------------------
In den Dünen sitzen. Nichts sehen als Sonne. Nichts fühlen als Wärme. Nichts hören als Brandung. Zwischen zwei Herzschlägen glauben: Nun ist Frieden. Katja

--------------------------------------------------------------------------------
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft !!! Kestra

--------------------------------------------------------------------------------
Laß den Baum sprechen
Laß ihn sprechen und dir sagen
wie sehr er gelitten hat,
das er sprachlose Momente kennt,
das er manchmal gern davongelaufen wäre,
um die Härte der Zeit hinter sich zu lassen,
das er manchen Wintersturm
fast nicht überstanden hätte,
er unaufhörlich
nach Licht strebt.
Laß ihn doch sprechen,
den alten Baum.
Du könntest
den Geliebten hören
und dein eigenes Verlangen
in seinen Wurzeln
und in seiner Krone
entdecken
ArmerPoet

--------------------------------------------------------------------------------
Da will ich dich lieben.
Ich will erfinderisch werden
auf den Wegen der Liebe
und den Ausdruck suchen,
der dich abholt, trägt und herausfordert.
Nichts ist mir unwichtig an dir,
ich übe es dich ganz zu lieben.
Dein Körper ist wie ein Instrument,
das mich in Musik taucht,
wenn ich es richtig berühre.
Die Schwingungen erfüllen die Luft
Und dringen in mich ein.
Wenn ich deine Haut berühre,
ist sie ein Spiegel meiner Sehnsucht.
Dein Körper ist viel mehr
als nur dein Körper,
und wenn ich dich berühre,
betaste ich deine Seele.
Da will ich dich lieben.
Deine Gefühle
Sind die Jahreszeiten deiner Seele.
Ich will lernen sie zu verstehen,
in ihrer Sommerwärme und Winterkühle,
da wo sie sich auftun oder verschließen.
In jeder Veränderung will ich üben,
dich zu lieben mit meinem ganzen Wesen,
in der Gewißheit, daß jedes Gefühl
etwas von dir zeigt,
dem meine Liebe begegnen kann.
Da will ich dich lieben.
ArmerPoet

--------------------------------------------------------------------------------
Geheimnis mit Dir????
Auch jetzt noch im Schatten,
sind die großen Steine warm
von der Tagessonne.
Mein kälter werdender Körper
erschauert von der Wärme.
Ich könnte jetzt zu dir hin überlangen
und dich berühren.
Ob ich dann für dich
warm oder kalt wäre,
weiß ich nicht,
aber ich tue es nicht.
Die Luft trägt
mein Geheimnis zu dir,
ich muß es nicht aussprechen.
Hast du gemerkt,
daß die Sonne auf den Spitzen der Tannen
einen Moment lang
nicht mehr weiter sank?
ArmerPoet

--------------------------------------------------------------------------------
...Danke an |1|y für seine großartige Kollektion





Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Deuter            
engelchen_1 am 30.11.2004 23:49 (Kommentar)    7  
engelchen_1
schön das du die ausgegraben hast *gg*


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0524 sek.