Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


jasmin: engel Eigenwerk
von Ahnengalerie aus der Kategorie Gedicht - Leben, Erfahrungen

Texte -> Gedichte
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    24.01.2006 15:38
Geändert: 28.07.2008 20:35
2953 Lesungen, 1.0KB

Engel, wer bist du,
wo kommst du her,
warum bist du in meinem Leben?

Engel, komm zeig dich,
ich kenn dich noch gar nicht,
und möchte dir schon so vieles geben.

Ich möchte dir sagen, wie sehr ich dich mag,
vielleicht auch für ewig und immer.
Doch habe ich Angst, du würdest erschrecken
und das macht das Ganze nur schlimmer.

Engel, wer bist du,
schau mir in die Augen,
versuche dich nicht zu betrügen.
Engel, komm zeig dich,
tritt ein in das Licht,
Du weißt doch, dass Augen nie lügen.

Ich möchte dir sagen, wie sehr ich dich mag,
vielleicht auch für ewig und immer.
Doch habe ich Angst, du würdest erschrecken
und das macht das Ganze nur schlimmer.

Engel, wer bist du,
so schön wie der Himmel,
lässt Sonne und Sterne erblassen.
Engel, komm zeig dich,
ich möchte dich lieben,
wenn möglich, auch nie mehr verlassen.

Ich möchte dir sagen, wie sehr ich dich mag,
vielleicht auch für ewig und immer.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.049 sek.