Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Der Kreislauf Eigenwerk
von LovelyBine aus der Kategorie Freier Text - Leben

Standard-Verzeichnis
Primärverzeichnis von LovelyBine
Erstellt:    04.01.2006 04:18 1869 Lesungen, 2.0KB

Jeder Mensch muss das Gefühl haben gebraucht zu werden. Wenn nicht, weshalb wäre es dann so schwer allein und einsam zu leben? Einsamkeit. Immerwährender dumpfer Schmerz, der das ganze Herz umhüllt wie ein Schleier aus reinem Metall. Kalt und drückend schnürt es dich ein. Du denkst du fühlst das letzte Leben in deinem Körper. Durch deine Gedanken schwirrt der letzte Anflug von Hoffnung. Dein Blick erhebt sich gen Himmel und was erblickst du? Kannst du das Glauben? Schenkst du dieser Gestalt, die mit ausgebreiteten Armen vor dir steht, bereit dich in die Arme zu nehmen und dir das zu geben wonach du lechzt, wirklich Glauben? Natürlich tust du es. Du lässt dich kraftlos in die warme Umarmung deines Gegenüber fallen. Spürst die wohlige Hitze durch deinen Körper fließen und Engelsfinger legen sich auf deine Lippen. Du lächelst. Du lachst leise. Ein leises seufzendes Danke verlässt deine kribbelnden ausgetrockneten Lippen. Der Retter senkt den Kopf, du weisst nicht was um dich geschieht. Mit dem Kuss zeichnen sich prickelnde Blitze den Weg zu deinem Herzen, nur um den schwarzen Schleier um deiner selbst zum bersten zu bringen. Liebe. Fühlst du Liebe? Du glaubst es sei Liebe. Es ist Dankbarkeit um des Lebens willen. Es ist Leben. Liebe ist Leben.

Und der Engel löste die Umarmung. Die Augen schließend richtete er sich zu prachtvoller Gestalt auf. Legte den Kopf in den Nacken und glitt aus allem menschlichen Blickfeld. Einen sanften warmen Wind hinterlassend erreichte er sodann seinen himmlischen Platz. Des Engels Augen öffneten sich und richteten den in allen Farben fluoriszierenden Blick auf dich. "Wir werden uns wiedersehen, wenn die Zeit gekommen ist. Gib die Hoffnung nicht auf, denn ich brauche dich, so wie du mich brauchst. Und so glaube mir: Du fühlst Liebe, wenn du mir begegnest. Und deine Liebe wird durch mich wiedergespiegelt in deinem Lebenswillen. So sei dir versichert: Ich liebe dich!" Der Engel schloß seine Augen und legte sich zufrieden eingebettet zur Ruhe, wartend auf die nächsten Rufe deiner einsamen Seele.

Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 8.3333 (6).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0527 sek.