Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Keiichi: Verlorendes Gedicht Eigenwerk
von Ahnengalerie aus der Kategorie Gedanke - Liebe, Gefühl

Texte -> Gedanken
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    18.10.2005 20:08
Geändert: 27.10.2008 15:42
1223 Lesungen, 0.6KB

Dunkelheit, Leere, nein keine Leere eine Erfüllung aus Traurigkeit
Geräusche, nein Stille, eine Stille die du vorher nicht wahrgenommen hast.
Kein Platz für Wärme nur kälte, trotz Decken die dich Wärmen sollten.
Du könntest entfliehen das Licht suchen, oder eine Kerze entzünden.
Doch du willst nicht, du willst nicht alleine fliehen.
Du wartest das jemand dir ein Licht zeigt, einen Schein der Hoffnung, ein Ziel
einen Sinn für dein Leben. Solange schläfst du und bist doch wach.
Dunkelheit, Leere, eine erdrückende Füllung aus Trostlosigkeit deiner Gedanken der Gleichgültigkeit.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0355 sek.