Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Ein Traum Eigenwerk
von Bimmer750 aus der Kategorie Gedicht - Gefühle, Liebe - Liebe als Ereignis

Was mir manchmal so durch den Kopf geht...
Keine Ordnerbeschreibung vorhanden.
Erstellt:    11.10.2005 20:25
Geändert: 17.10.2006 19:42
1454 Lesungen, 0.8KB

Der Traum

Dunkle Schatten, rote Augen.
Dumpfer Atem streift die Haut.
Dürre Finger, scharf wie Klauen.
Im Kopf ein Kreischen, irr und laut.

Der Weg versperrt von hohen Mauern.
Es gibt kein vor und kein zurück.
In Ecken neue Schrecken lauern.
Das irre Kreischen macht verrückt.

Ohne Hoffnung sinkt zur Erde
die Seele, müde, tot und leer.
Wünscht sich nur, dass Stille werde.
Hat keine Kraft zu Kämpfen mehr.

Schritte. Schlurfend. Schleppend. Schleifend.
Die Präsenz ist schon ganz nah.
Immer lauter wird das Kreischen.
Ein Atemzug, und sie ist da.

Plötzlich Stille. Schatten weichen.
Ein Leuchten schwebt dort in der Luft,
Statt Schwefelhauch und leutem Kreischen
nun Vogelsang und Blütenduft.

Die Seele wagt es kaum zu glauben,
die Rettung scheint zu wunderbar.
Schaut um sich mit verwirrten Augen
und atmet auf. Denn du bist da.
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0406 sek.