Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Rein platonisch Eigenwerk
von zimbal aus der Kategorie Gedicht - Menschen - Zwischenmenschliches

Besondere Auszeichnung: Herzpunkt - Hier klicken um die Liste der Herzpunkte zu sehen
schöne worte
(gedichte)
Erstellt:    11.09.2005 00:00
Geändert: 05.09.2007 18:52
2544 Lesungen, 0.9KB



Wärst du das Wasser,
die Wurzel nährend
und ich der Boden,
ihr Halt zu geben.

Wer weiß,
ob diese Pflanze Früchte trüge?

Wärst du der Wind,
das Segel füllend.
und ich das Wasser,
den Kiel zu tragen.

Wer weiß,
ob dies Schiff nun Sturm und Wellen trotzte?

Wärst du der Weg,
die Reise leitend
und ich ein Licht
im Dunkeln leuchtend.

Wer weiß,
wohin die Reise uns führte?

Denn diese Pflanze, nie gesäht,
dieses Schiff, nie gebaut
und diese Reise, nie begonnen,

das ist es,
was ich weiß

und es ist alles,
was ich weiß,

rein platonisch,
wie ich weiß.








Dieses Medium ist zur Bewertung freigegeben. Die durchschnittliche Bewertung: 8.9000 (10).
Registrieren Sie sich und bewerten Sie diesen Inhalt!
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:




Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0433 sek.